b.world

LIFE.feelings.thougts.&so.on
 

Meta





 

:S

Ich brauche jemandem zum Reden. Jetzt. Ich komm nicht mehr klar. Alle mit denen ich darüber reden kann sind weg. Das geht herbe nicht klar. Mein Kopf ist voll. Ich weiß nicht was ich denken soll. Es muss alles raus. Ich will jetzt so gerne mit jemandem Reden. Nicht ieinem sondern jmd dem ich mich anvertrauen kann. Man. Jetzt. Ich hab keine Ahnung. Ich habe mich in meinem Leben noch nie so gefühlt. Einerseits so glücklich. Andererseits so verloren. Ja mehr verloren als glücklich. Doch glücklich auch. Aber verloren in der Situation. Sehr verloren. Ich weiß nicht wohin mit meinen Gedanken. Mit meinen Gedanken an ihn. Es war so wunderschön, doch auch so stinknormal. Nichts besonderes. Das was man mit Freunden macht. Ist das normal? Ist es auch normal das ich mich so fühle? Das kann doch nicht sein. Ja es war ein schöner Abend. Aber es war zuwenig. Hab ich es vermasselt? Bestimmt. Ich denke das die ganze Zeit. Ich weiß nicht worüber ich reden soll. Davor hab ich soviele Gesprächsthemen. Aber dann in dem Moment bekomm ich ein fettes Blackout. So Zack. Und weg ist alles. Wieso ist das so. Man ich denke ich habs mir damit vermasselt. Damit das ich kaum was gesagt hat. Das er sich gelangweilt hat? Ich hoffe nicht. Bei ihm weiß ich einfach nicht. Er sagt nein. Ich denke und sehe ja. Ich sag es war schön. Und er voller übereifer: Ja, wie immer. Was bedeutet das? Ironie? Warheit? Hab ich es nun vermasselt? War ich zu langweilig? Wieso bin ich bloß so schüchtern in seiner Gegenwart? Nur weil er so schüchtern ist? Das gute ist, er hat mehr geredet. Ja er war offener. Doch was bedeutet das? Das er jetzt sagen kann, ne ich will sie nicht? Oder ich fühl mich wohl in ihrer nähe.?! Fragen über Fragen schwirren  in meinem Kopf rum. Und ich hab Keine. Keine einzige Anwort auf irgendeine von diesen Fragen. Ich bin verloren. Was bedeutet das alles? Wieso ist das so? Zu viele Fragen. Ich brauch antworten. Wie sol ich das, was heute geschehen ist verarbeiten? Was ist überhaupt geschehen? Nichts weiter. Nichts besonderes. 2 Leute die ins Kino gehen. Ganz normal. Ohne iwelches tamtam. Normal. Freunde? Oder doch mehr? Was bedeutet das für ihn? Wieso kann er es mir nicht sagen? Ist es normal das man das wenn man ich bin jetzt vorsichtig vlt von einem Mädchen was will, dass man ihr kaum näher kommt. Ich weiß es nicht. Ich war noch nie in so einer Situation. Mir wurde soetwas auch noch nie erzählt. Ist es normal? Ich sollte mal meine Schwester fragen, wie es bei ihr war. Ich komm nicht weiter. Ich brauche jetzt jemanden zum reden. Bitte.

2 Kommentare 11.2.10 21:32, kommentieren

Gummibärchen

Damit das klar ist, ich Liebe Gummibärchen über alles! :D
Gestern und Heute ist wieder meine Gummibärchen-Zeit. Gummibärchen wecken in mir Glücksgefühle, bzw sie verstärken sie. Mir ist aufgefallen, ich esse Gummibärchen nur wenn ich glücklich bin. Sie sind echt nur dann lecker wenn ich glücklich bin. Das ist echt komisch. Und ich denk mir das jetzt nicht einfach so aus Lust und Langeweile aus. Das ist eine Tatsache! Iwie unglaublich, aber wahr.
Gummibärchen. Sie sind echt lecker. Verlockend. Schmackhaft. Ein vorzüglicher Gaumenschmauß(!InsiderxD). Aber stimmt. Ich würde alles für sie tun. Nein, ich nehms zurück. Würd ich nicht. Nun ja, warum ich glücklich bin ? Hach ... : )
Ich würd sagen, lange oder kurze Geschichte?! Fing alles mit diesem zauberhaften, unglaublichen, wunderschönem Traum an. Und der war so richtig Real! Es war. Wow. Ich habe noch nie. Nie nie nie soetwas geträumt. Wenn dann nur gewünscht, oder ausgemalt. Aber geträumt. Niemals. Und jetzt. Mit dem 'überraschendem'. Ich sag doch überraschend. Ich weiß echt nicht was kommt. Ich werde jedesmal überrascht. Jedes mal bin ich erstaunt. Jedes mal, weiß ich einfach nicht was auf mich zukommt. Unerwartet. Doch jedes mal ist da die Angst da, das nichts passiert. Und zurrrecht. Ich weiß nicht was in ihm vorgeht. Ich weiß nicht was er denkt. Was er fühlt. Oder was er vorhat. Er ist mir ein Rätsel. Ein Rätsel das ich so gerne lösen möchte. Ein Rätsel das ich kennen möchte. Wie kann jemand so undurschaubar sein. Ich habe noch nie soeinen Menschen kennengelernt. Ist es die Schüchterheit? Oder ist er garnicht schüchtern? Ich habe soviel Fragen. Doch keine Antworten. Ich will soviele Fragen stellen, doch ich hab Angst vor den Antworten. Ich bin hin und her gerissen. Aber nicht verzweifelt. Nein. Ich bin mir im klaren was ich denke und fühle. Ein ungewohntes Gefühl. Ein schönes. Dieses Gefühl soll nie aufhören. Dieses Gefühl von Hoffnung, Angst, Träumen, Enttäuschung, Sehnsucht. Es soll sich verstärken. Oh ja. Nun ja und dann kommen wieder die Gummibärchen.. Und Morgen wird es vlt ein 3.mal sein. Ich bin gespannt. Ich hab Angst. Und waah! Ich bin glücklich. Ich bin sehr glücklich. Ich weiß einfach nicht was ich sagen soll, ich ich bin ein völlig anderer Mensch hab ich das Gefüh. Ich hab mich so verändert. Ich bin so viel stärker geworden. Sicherer. Mein Leben. Es ist mir wichtig. Ich will leben. Hier und Jetzt. Keine Sekunde verschwenden. Das tun, was richtig ist. Nicht was ich möchte. Was richtig ist. Was ich für richtig halte und was meine Eltern für richig halten. Diese Kombination ist immer gut. Leben. Ja. Die Kraft hab ich. Und den Willen auch. Und das reicht. Ob ich an ein Schicksal glauben soll. Ja ich denke ich glaube an das Schicksal. Und jetzt muss ich einfach warten was das Schicksal bringt. Wenn es kein Schicksal gibt. Dann warte ich was die Zukunft bringt. Ich bin gespannt. Ich hab Angst. Ich bin aufgeregt. Die Zukunft. Nein ich möchte nicht wissen wie es in der Zukunft aussieht. Die Gegenwart. Um die geht es. Um das Hier und Jetzt.
Und ich bin Mittendrin.


Bin'chen

5.2.10 16:47, kommentieren

Clueso - Gewinner

http://www.youtube.com/watch?v=XFZGzuP07Fg&feature=quicklist&playnext=7&playnext_from=QL

Das Lied. Diese Wortspiele. Der Titel. Unglaublich.

Was heißt Gewinner?
Jemand, der bei einem Spiel gewinnt ..
Jemand, der reich ist ..
Jemand, der alles hat was er will ..
Jemand, der alles hat was er sich wünscht ..
Jemand, der anderen gefällt ..
Jemand, der eine schwere Krankheit überwunden hat ..
Jemand, der eine schwere Situoation überwunden hat ..
Jemand, der intelligent ist ..
Jemand, der eine Sorgenfreie Zukunft hat ..
Jemand, der weiß was er will ..
oder doch einfach
Jemand, der sein Leben unbeschwert lebt. Einfach lebt. Mit all seinen Höhen und Tiefen ..


Ich finde, man kann nicht sagen was das Wort 'Gewinner' uns wirklich sagen will.
Ein Gewinner kann so ziemlich alles sein. Es kommt auf den Ort, die Situation, das Geschehene an. Doch manche, denken nicht darüber nach. Für sie ist Gewinner, nichts weiter als Gewinner. Gewinner einer bestimmten Sache. Aber dennoch kann man Gewinner ganz anderer Art sein, meistens ist es offensichtlich. Ja, sogar sehr oft. Aber auf der anderen Seite, sind die wirklichen Gewinner, Helden, Gewinner, die sich etwas still, mit großer Mühe bewältigt haben, keiner merkt dies. Nur sie selber. Und selber wissen sie aber nicht das die Gewinner sind. Die Sache ist sehr komisch. Doch auch interessant. Und erwähnenswert.
Das Wort 'Gewinner' ist sehr aussagekräftig. Man sollte es nicht zu sich selber sagen. Man muss es einfach wissen. Und ich denke, als Gewinner ist man glücklich. Denn man hat eine größere oder kleinere wichtige Hürde überwältigt. Das stärkt.
Ein Gewinner - jeder entscheidet selbst ob er einer ist.


Hmm
Was ich damit sagen wollte. Ich frage mich selber. Bin ich ein Gewinner? Und ich würde geradeaus sagen - Nein . Ich habe nichts besonderes Getan. Habe kein Leben gerettet, bin nicht außergewöhnlich schlau.
Doch.. wenn man weiter darüber nachdenkt.. Ja, dann bin ich ein Gewinner. Ich habe eine schwere Situation bewältigt. Mit Hilfe. Doch ich hab es geschafft. Ja, ich bin ein Gewinner. Ich hab mich in meiner Persönlichkeit gestärkt. Ja, ich bin ein Gewinner. Ich weiß was ich möchte. Ja, ich bin ein Gewinner .. aus welchen Gründen auch immer.

Ich möchte Gewinner einer bestimmten Sache sein. Und ich hoffe ich werde es. Es wäre schön. Vlt sogar auch zu schön. Doch man hofft. Ich hoffe. Und Hoffnung stirbt, bekanntlich, zum Schluss.



Bin'chen

1 Kommentar 28.1.10 18:41, kommentieren

Glücklich. / ?

Und ich muss sagen, es sind 11 Tage her, seit ich das letzte mal geschrieben hab :D
Sagen wir mal so.. es war echt wirklich viel los. Hab auch viel zu erzählen. Nur es ist, belanglos. Einfach sachen über die ich mich aufrege, und die sind es nicht Wert sich darüber den Kopf zu zerbrechen und sie hier nieder zuschreiben. Aber ich hatte Samstag morgen DELF A2 und schwer war es nicht :D Ruck zuck ging das! ^^

Ich hab gestern mein Geb. nach gefeiert :D War ziemlich cool! Mein Motto war:  Pirates of the Carribean .  Hat echt viel Spaß gemacht. Hab ziemlich viel getanzt und war einfach nur glücklich.. Klar einige haben mich aufgeregt, aber was solls, sowas muss es immer geben. Kann man ja nicht abstellen. Aber im Grunde, ist es super gelungen !  War schön, mal wieder mit allen zusammen zusein. Und vorallem, als alle dann weg waren, saßen wir zu 3. im Wohnzimmer und haben bis halb 5 über alles mögliche geredet, bzw ich hab halb geschlafen. Aber es war tdem ein geiles feeling. Und ich werd das nie nie nie vergessen. Es wird mir immer in Erinnerung bleiben. Der ganze Tag. Denn.. man wird nur einmal im Leben   
'SWEET 16 '


Was mir mehr zu schaffen ist, ist der 'überraschende' . Ich kann ihn echt nicht deuten. Wir haben uns jetzt 2 mal gesehen, und jetzt ist funkstille. Ich hab echt keine Ahnung was das soll.. Ich mein, ich hab mir selber gesagt mach dir keine Gedanken blabla. Hab ich auch nicht. Aber sobald nichts geschieht, mach ich mir schon so meine Gedanken. Vorallem auch deswegen weil wir uns 2 mal gesehn haben, und es einfach , man das kann man nicht beschreiben. Ich hab echt keine Ahnung was in ihm vorgeht. Ich wünschte es wäre nicht so. Dann wär alles viel leichter. Und darauf das ich ihm schreiben, reagiert er nicht. Also, ich lass es lieber sein. Ehrlich. Ich hab kein bock enttäuscht zu werden. Oder bin ich es schon? Man, verdammter scheiß. Ich denke es ist teils, teils. Und das, obwohl es NIE so sein sollte! Ändern kann ich es ja jetzt kaum. Ich lass es einfach. Ich werde keinem hinterher rennen. Ich bin schon oft und lange genug Leuten hinterher gerannt. Das mach ich nicht mehr mit. Auch wenns in mir dann schmerzt. Lieber so, als später heftiger. Grad eben wieder Beweis. Also es reicht mir echt. Keine Lust das mir soetwas den schönen gestrigen Tag vermiest.
. . .

Ich schreib die Tage, vlt noma . . .


Bin'chen

24.1.10 20:01, kommentieren

Angepisst, aber mal sowas von.

Aber fangen wir erst einmal mit etwas 'positivem' an. Die Party am Samstag war echt gut. Ich hatte total viel Spaß, die Leute waren gut drauf, ich versteh mich immer besser mit ihnen, und ich hab mich voll wohl gefühlt. Ein echt gelungener Abend. Nja teilweise. Ich hab echt versucht mich von ihm verzuhalten (Wir nennen ihn jetzt Kante ) . Ich meine K ist echt nett, lieb, total aufmerksam, verständnisvoll, ein echt toller Typ, aber er hat iwas, was mir nicht gefällt. K ist nun ja, seine Art und Weise wie er redet, wie er Sachen beurteilt, was ich total lusitg finde, findet er total bescheuert und regt sich darüber auf. Okay ist nichts schlimmes, aber das ist ECHT lustig, alle finden das, nur er nicht. Er ist so ein 'kleiner Erwachsener' würd ich jetzt sagen, mein 'persönlicher' Bodyguard. Denn er lässt mich auf Partys nicht aus den Augen, ist die ganze Zeit bei mir, baut Gespräche mit mir auf. Okay ist alles echt nicht schlimm. Ich mein ich versteh mich mit ihm. Aber er.. ist halt nicht mein Typ, das was ich mir vorstelle. Nun ja am Samstag hab ich es echt geschafft mich größtenteils von K verzuhalten. Und dadrauf bin ich sehr stolz, nur ich hab tdem gesehn wie er mich nicht aus den Augen gelassen hat. Ich will ihn nicht verletzten. Gestern Abend hat er mir erst geschrieben, das er mich 'wirklich mag' und ich mag ihn ja auch aber ich mag ihn halt nicht so wie er mich mag. Nur, ich weiß nicht wie ich ihm das sagen soll. Ich mein, ich mach ihm eig keine Hoffnungen. In der Schule rede ich nicht mit ihm, außer er spricht mich an, und zurück schreib ich ihm auch kaum noch. Außerdem sag ich immer ab wenn er mich fragt ob ich Zeit hätte bzw ob wir etwas zsm. unternehmen könnten. Ich hab einfach Angst ihm zusagen, dass das mit ihm und mir echt nichts wird. Ich will ihn nicht verletzten. Ich mag es nicht sowas Leuten zusagen. Dann fühl ich mich echt mies. Dann och man. :/ Ich hoffe nur er wird bald merken, dass ich nicht mehr als einen Freund in ihm sehe. Vlt sollte ich das mal andeuten. Ja, das wäre eine gute Idee.
Ach, und ich hab 'überraschen' von dem 'überraschendem' eine Nachricht bekommen :D

So. Dann. Vorgestern. Ich dachte ich ticke vollkommen aus! Und es kommt echt nicht oft vor, wenn überhaupt, das ich mal austicke. Das will schon was heißen. Aber, jetzt mal ehrlich, bei sowas kann man nur austicken. Ich meine, Sie, ich hab echt Spaß mit ihr, sie ist lustig und alles drumdrum. Keine Frage. Aber das, wie sie sich gibt, was sie von sich selber denkt usw. ehm bisschen viel nein nicht eingebildet, ich weiß auch nicht ob das Selbstvertrauen ist, iein Mittelding aufjedenfall. Und das geht echt nicht klar. Sie sagt zu mir, wieso erzählst du Sachen über mich blabla, obwohl das nicht stimmt. Ich hab nur gesagt, sie singt. Und jeder, wirklich JEDER weiß, dass sie die GANZE Zeit am singen ist. Wo ist denn jetzt bitte das Problem?! Und dann kommts, fängt die an über mich zulabern. Ich dachte nur okay, was gibts jetzt. Fängt sie wieder an mit Alkoholikerin. Und es weiß auch jeder, das ich die bin, auf die das mal garnicht zutrifft. Fängt sie an Geschichten zu erzählen und was nicht noch alles, lacht mich aus. Und dann kommt die Härte, ich will das man mich so behandelt, wie ich auch andere behandle. Ich bin immer ehrlich, zuverlässich, man kann mir vertrauen, blablabla. Und dann dacht ich mir echt nur, Mädchen? Achte mal bitte dadrauf was du sagst, dann beurteile dich selber, und dann komm zu mir. Weil was sie sagt, sie ist echt nicht so. Echt nicht. Sie verlangt so herbe viel von einem und gibt es selber nicht. Das ist total schwer zuerklären. Sie denkt einfach sie hats drauf, obwohl total viel einfach, wie ich, echt nur angepisst sind von ihr. Ein anderes wort gibts nicht. Und dann Ich will doch nur das Beste für Dich. Du musst mehr Selbstvertrauen bekommen usw und sofort. Ich geh raus, will mit einem Klassenkameraden reden. Was ist. Sie kommt und zieht mich einfach weg. HALLO?!?! Gehts der eig noch gut. Man es reicht. Sie denkt echt jeder tanzt nach ihrer Pfeife. Aber so ist es nicht. Und ich werds auch nicht machen. Es reicht mir echt. Und ich werd aufjedenfall wegen ihr austicken. Das weiß ich jetzt schon. Und dann gibts kein Halt mehr. Klar ich hab ihr shcon alles gesagt wie ich es finde und so. Aber das interessiert sie ein Dreck. Und dan wenn ich austicke wird sie sehen was sie angestellt hat. An sich hat ja man Spaß mit ihr, aber nicht wenn es um ernst geht. Dann ist sie, diejenige die als erstes angepisst ist, wenn man Spaß macht, wenn sie aber 'spaß' mancht. Dann darf man nicht angepisst sein. Logisch oder?!

Was ich außerdem echt nicht haben kann ist, wenn man total lieb und nett zu jmd ist, um ihn kennenzulernen und nach 'nem Monat, wenn man dann kein bock hat, sich mal zumelden. Das find ich ja mal sowas von beschissen. Und vorallem wenn man sagt, ich hab dich echt gern blabla. Dann erwarten diejenigen einfach das ich denen hinterher rennen werde. Aber um ehrlich zu sein, bin ich letztes/vorlettzes Jahr, genug jmd hinterher gerannt. Das ist echt kein toller Gefühl. Und ich werds auch nicht mehr tun. Ich hab auch meinen Stolz. Und denn lass ich nicht von jmd treten. Das ist echt das allerletzte. Und wenn ich die dann drauf anspreche, dann wow ein wunder melden sie sich wieder. Dann komm ich mir schon ein bisschen, aber echt nur ein bisschen (von wegen) verarscht vor. Was soll ich noch dazu sagen. Ich finds einfach kacke. Mal schauen was die Zeit so bringt.

So Leute, ich würd echt gern jetzt noch weiter schreiben. Aber meine Serie fängt gleich an Bis demnächst :**


Bin'chen.

1 Kommentar 13.1.10 20:08, kommentieren